In Diesem Buch Erzhlen Frauen Ganz Unverblmt Von Der Lust Am Eigenen Krper Und Von Den Ekstasen Weiblicher Masturbation Sie Sprechen Offen Ber Ihre Erotischen Trume Und Phantasien, Die Sie Beim Liebesspiel Mit Sich Selbst Beflgeln Und Begleiten, Aber Auch Ber Ihre Unsicherheiten Und Schamgefhle Ich muss gestehen, ich hatte schon einige Erwartungen, als ich das Buch in die Hand nahm um es zu lesen.Es beschreibt die Wissenschaftliche und die pers nliche Seite der weiblichen Masturbation, wie es gesehen wird, wenn es empfohlen oder auch verp nt wird Die Autorin l sst dabei sowohl alte Quellen die um die hundert Jahre alt zu sein scheinen genauso zu Wort kommen, wie neue Quellen, die gerade mal einige Jahre alt sind.Und wenn man beide betrachtet, unterscheiden sie sich nur in der Beschreibung.Es wird jedoch das ganze nicht so trocken erz hlt, wie man es sich denken k nnte, sondern die Autorin bearbeitet das ganze mit ein wenig humor Und was mir gut gefiel, war die Tatsache, dass zwischendurch immer wieder Tatsachenberichte gab, welche diverse Frauen erlebt hatten So wurden die These der WissenschaftlerInnen entweder best tigt oder widerlegt Und die Abwechslung macht die W rze.Also eine gute Mischung ist vorhanden Literaturempfehlungen wurden genauso gemacht, wie Aufkl rung von gewissen Spielzeugen.Was mich ein wenig gest rt hat, war die K rze des Buches und vor allem der verwirrende Titel, denn wie gesagt, ich hatte mir was anderes darunter vorgestellt.Sonst habe ich da nichts zu meckern Ganz im Gegenteil, ich w rde sogar sagen, dass jede Mutter, die ihre Tochter ber Selbstbefriedigung aufkl ren m chte und nicht wei wie, oder sich nicht traut oder hnliches, dieses Buch sehr wohl zu Hilfe nehmen kann oder es v llig f r sich sprechen lassen kann.Ist halt f r die Einf hrung sehr toll. Das Buch ist einfach Klasse Ich habe mir es vor ein paar Jahren zugelegt und lese immer wieder mal drin Ich bereue den Kauf auf keinen Fall