Um Einen Blick Ins Buch Zu Werfen, Ist Es Notwendig, JavaScript In Ihrem Browser Zu Aktivieren N Here Hinweise


5 thoughts on “Fessel mich! Schlag mich! ... Aber mach es richtig!: Ein Fesselsex- und SM-Ratgeber für ganz normale Paare

  1. Hausbauer Hausbauer says:

    Das ist kein Buch f r Einsteiger Teilweise hat es billige pornografische Z ge und als Lesebuch zu zweit hat es keinerlei Wert Wer gedacht hat, dass er hier wertvolle Anregungen f r das Spiel zu zweit bekommt, wird bitter entt uscht BDSM ist viel mehr und f r normale Paare eben auch weniger als in diesem Buch dargestellt Eher keine Empfehlung.


  2. Robbie Winter Robbie Winter says:

    Das Buch mag einen Einstieg in SM Phantasien geben, aber als Einsteigerbuch f r Paare in SM haltet ich das Buch v llig ungeeignet Es gilt die BDSM Regel, dass der Dom die Kontrol hat ohne zu schikanieren und zu degradieren, ausser die Sub will es so Diese elementare Grundregel wird nicht erw hnt Gerade weil der Autor langj hrig verheiratet ist, h tte ich mir oftmals gew nscht, dass Sub s Stimme die Szenen kommentiert So ist das Buch eine Anregung f r die Phantasie der M nner, aber v llig ungeeignet als Einsteigerliteratur f r Paare in SM Wenn man in SM einsteigen will, braucht man ohne Frage Anleitung zur Vermeidung eines Sub Missbrauch Nicht mal auf geeignete Literatur wird verwiesen Hoffe auf eine verbesserte Neuauflage, denn die Geschichten selbst sind teils lesenswert Die Idee selbst, ein Einsteigerbuch f r Paare in SM anzubieten, finde ich toll.


  3. Franz Franz says:

    Hab jetzt ca die H lfte des Buches gelesen Kurzzusammenfassung Fesseln und F cken, sonst nix Mittelm ige Stories die rein gar nix mit dem Grundprinzip von BSDM Safe, sane, consensual zu tun haben , abgewechselt mit verschiedenen Fesseltechniken Anstatt sich hier eleganter f r ganz normale Paare ist absolut daneben gegriffen, BDSM Anf nger werden daraus sicher nicht schlauer und BDSM Kenner werden sich nur langweilen bzw totlachen Das Buch ist ist ein ziemlicher Flopp, die ganzen guten Bewertungen aufgrund derer ich dieses Buch gekauft habe kann ich leider nicht nachvollziehen.


  4. Kas Kas says:

    In vielen Romanen und in den Medien werden SM Beziehungen inzwischen sehr verkl rt dargestellt Ein bisschen mit der Peitsche wedeln, ein ordentlicher Klaps auf den Po es gilt als schick, mit der SM Mode zu gehen Aber wie sieht der Alltag eines SMlers wirklich aus Wie f hlt es sich an, das ganze Leben auf diese Form der Partnerschaft auszurichten Leidet die Liebe unter dem Schmerz Ist es berhaupt Liebe, die der Sadist f r den Masochisten empfindet Was geschieht, wenn eine SM Beziehung in die Jahre kommt Erziehen SMler ihre Kinder lieber zu Vanillas Solche und hnliche Fragen hat sich Autor Gerwalt, selbst seit vielen Jahren in einer SM Beziehung lebend, f r seinen neuen Ratgeber gestellt Dabei erkl rt er zun chst die praktischen Basics etwa, welches Material sich f rs effiziente und lustbringende Fesseln eignet, bevor er in Teil zwei des Buches nach Antworten sucht, ohne aber jemals Anspruch auf Allgemeing ltigkeit zu erheben Die besondere W rze Gerwalt untermauert Hinweise, Tipps und berlegungen mit Geschichten Sie f gen sich hervorragend in die einzelnen Kapitel ein, kommen manchmal mit einem Augenzwinkern daher oder ganz knallhart zur Sache, lassen es dann wieder auch einfach nur knistern.F r mich ist ein wichtiges Buch, mit Herzblut geschrieben und auch wenn der Untertitel scheinbar das Gegenteil verspricht eine Liebeserkl rung an die SM Lebensart Da ist es nur folgerichtig, dass Gerwalt mit den zahlreich vorhandenen Klischees und Vorurteilen gegen ber SM Beziehungen aufr umt Das hat etwas Entmystifizierendes und r ckt den ziemlich schr gen Blick auf SM wieder gerade Ein unglaublich ehrliches Buch mit einem tiefen Blick auf die Konsequenzen einer dominant devoten Partnerschaft Unverzichtbar f r jeden best ckt mit Erfahrungen oder blutiger Anf nger, der Insiderwissen zu sch tzen wei.


  5. Leserin Leserin says:

    Gerwalts erster Ratgeber kommt locker und leicht daher, wie eine gute Vorspeise Praktisches bers Fesseln, Knebeln, Schlagen und das dominante Kopulieren sind hier im ersten Teil Thema wohlwollend und humorvoll kommentiert.Die einzelnen Kapitel sind sehr stimmig und jeweils passend mit Kurzgeschichten aufgelockert.Auch bespricht er typische Idealvorstellungen vs Wirklichkeit Umsetzbarkeit, Rollenfindung und Selbstbild Und, besonders f r den Schlagew tigen wichtig, den Unterschied im Umgang mit masochistischen oder devoten Wesen am anderen Ende desFloggers.Im zweiten Teil des Buches geht es an das Eingemachte f r mich, und weil ich Metaphern so mag, ist das der Hauptgang Ein deftiger.Ich habe ihn in einem Satz verschlungen, was ihm ob seiner guten W rze sicher nicht gerecht wird Hier geht es also um die Grundlagen, um das f r mich Spannendste Das, was eine Beziehung mit mehr oder weniger SM Anteilen zustande bringt, gef hrdet, fordert, bereichert und zusammenhalten kann.Der Alltag taucht immer wieder auf, als einer der eindrucksvollsten Widersacher der Leidenschaft.Ist es m glich, ein Machtgef lle aufrechtzuerhalten, wenn Familien und Berufsleben viel Zeit beanspruchen Wie ist mein Selbstverst ndnis als Dominanter Submissive und wie passt es zu dem meines Partners Wie kann ich mir selbst angesichts der W nsche meines Partners treu bleiben Was sind die Risiken, wenn einer oder beide Partner eigene Gef hle projizieren Wie kann man sich gemeinsam finden oder auch wieder finden , ohne sich von scheinbar unverr ckbaren Leitspr chen aus Internetforen oder der Szene beeinflussen zu lassen Welche Vorteile birgt eine SM Beziehung gegen ber einer normalen solchen, wenn es kriselt oder Gleichg ltigkeit eingezogen ist Und, was mir hier am besten gefallen hat, ist Gerwalts Ansatz, dass Menschen in Beziehung mit SM Anteilen, wenn sie ehrlich sind, einen guten Blick f r Subtiles bekommen, und auch eher bedrohlichen Emotionen einen gesch tzten, klar begrenzten Raum geben k nnen F r mich f llt das auch unter das Stichwort Resilienz Und nat rlich gefallen mir B cher sehr gut, nach deren Lekt re ich das aufgeregte und freudige Bed rfnis habe, mich sofort mit dem Autor unterhalten zu m ssen In dem Fall war und ist das so.Und bevor ich mich verliere Der Nachtisch ist wieder etwas leichter und stimmt, trotz aller Risiken und Nebenwirkungen, hoffnungsvoll.Oh, noch etwas Negatives, und das wurde schreiend an den Haaren herbeigezogen Mich interessiert es nicht die Bohne, wie man einen Frogtie richtig knotet Das liegt aber an meiner selbstgerechten, devoten Ignoranz Der schwarze Prinz wird s schon richten Gerwalt, bitte schreiben Sie mehr Ratgeber.